tiefenentspannung

Entspannung ist der Schlüssel zu körperlichem, geistigem und seelischem Wohlbefinden. In der Tiefenentspannungstherapie, einer Methode der Hypnose nach Milton H. Erickson, werden die TeilnehmerInnen mit hypnosetherapeutischen Techniken in Entspannung (Phantasiereisen, Geschichten) geführt. Die dabei entstehende Körperentspannung mobilisiert Selbstheilungskräfte und fördert die Gesundheit. Positive innere Bilder (Imaginationen) können - oft im Unbewussten schlummernde - Ressourcen, Fähigkeiten und Potenziale zugänglich machen, wodurch sich das psychische Wohlbefinden erhöht.

Imaginationsverfahren lassen sich an deren positiven Wirkungen wie folgt beobachten:

  • Abbau von Spannung und Stress
  • Reduktion von Ängsten
  • Reduktion von Schmerzen
  • Aufbau innerer Sicherheit
  • Verminderung des Muskeltonus
  • Vertiefung der Atmung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Einstellungs- und Verhaltensänderungen
  • Stärkung des Selbstwertes und der Zuversicht